Wieviele Läufer kennt Otto?

Otto ist mein Bot. Er ist ja noch nicht wirklich intelligent. Er kann zwar, wie im letzten Artikel beschrieben, Satzarten auseinanderhalten und sinnvoll darauf antworten, aber er kann sich noch nichts merken und er kann vor allem nicht einschätzen, in welchem Kontext sich ein Gespräch bewegt.

Lies mehr…

Umzug in neues Data Center

Um den Bedarfen unsere Kunden noch besser nachkommen zu können, haben wir uns Anfang September 2019 entschlossen in ein neues Data Center umzuziehen.

Lies mehr…

Kraft des Gesetzes

Wer heute einen Blog oder eine private Website zu einem bestimmten Thema betreiben will oder sogar einen Chatserver, sieht sich umfangreichen und unverhältnismäßigen rechtlichen Pflichten gegenübergestellt. Ich schreibe darüber, wie untragbar falsch die aktuelle Situation ist und welche konkreten Punkte man mindestens ändern muss.

Lies mehr…

Modularer Reverse Proxy mit Nginx

Mein aktuelles Projekt: Ich habe einen virtuellen Server (VPS), auf dem ich alle meine Software-Projekte betreiben möchte. Dieser Server hat eine feste IP-Adresse, aber ich möchte ganz unterschiedliche Software darauf betreiben, und zwar in Docker-Containern.

Lies mehr…

Der Imperator

Martin Döring, 2. Mai. 2019 Des Abends ging er noch ganz gern Mal so durch seinen Todesstern Um mit den Augen, seinen stieren, Das ganze Blech zu inspizieren. Und wie er läuft so her und hin Da kam ihm in den trüben Sinn, Zu weiten seine Dynastie Jedoch, er bräuchte noch ne “Sie.” Doch bleiche Haut und schlechte Zähne Wär nichts, wonach ne Frau sich sehne. Und statt drei Stunden Zähne putzen

Lies mehr…

Die Künstlerin

Sie ist der Abendstern am Himmel Sie strahlt so einsam und so kalt. Hoch sitzt sie auf dem weißen Schimmel Reitet durch ihren Märchenwald. Und niemand kann ihr wirklich nah sein, Mit niemand macht sie sich gemein. Sie würd auch gar nicht wirklich da sein Ohne den eignen Glanz und Schein. Denn das ist alles, was sie hatte: Sich! Und alles, was ihr blieb. Wo war die Mutter, die sie hatte?

Lies mehr…

Die Wirtschaftsexperten

Experten, das hab ich kapiert, Die haben Wissenschaft studiert. Weswegen sie auch alles wissen Was wir uns mühsam merken müssen. Doch will ich noch nicht so weit gehen Das wir das alles auch verstehen. Zum Beispiel heut, in dieser Runde, Da ging es um die Wirtschaftskunde. Vielleicht die meisten, doch nicht alle Die wissen schon in diesem Falle: Das Wirtschaftswissen ist vertrackt, Als Wissenschaft nicht ganz exakt. Es gibt schon einen bunten Reigen

Lies mehr…

Lieben lassen

Ich meinte einst, sie sehr zu lieben. Doch als ich tiefer in mich sah, Wie wenig war mir da geblieben. Stattdessen eine Leere war. In Wahrheit wollt ich lieben lassen, Wollt von ihr Liebe nur bekommen. Und wie begann ich mich zu hassen, In Tränen meine Augen schwommen. Wer wirklich liebte, das war sie. Als mir das leidlich wurde klar, Verblendet konnt ich es nicht sehen. So gut mein eignes Bild mir war.

Lies mehr…

Unsere Aufgabe

Wir sehen, wie das Schöne schwindet, zerstört, verdrängt wird, mehr und mehr. Und wenn’s sich uns erst ganz entwindet, Bringt niemand es uns wieder her. Ich will mich diesem widersetzen, Und will das Schöne uns bewahren. Wir wollen schauen und nicht hetzen Und jeden Augenblick bejahen.